Ein Samstag auf Erden

Drama | Frankreich 1996 | 92 Minuten

Regie: Diane Bertrand

In einem anspruchsvollen Geflecht aus zahlreichen Puzzlesteinen setzt sich allmählich das (Lebens-)Bild einer schönen jungen Frau zusammen, die zu Beginn erschossen in ihrem Sportwagen auf einer einsamen Küstenstraße sitzt. Ein reizvolles filmisches Vexierspiel, das sich in Spielszenen und gestellten Interviews auf die Suche nach Wahrheit begibt, um dahinter deren Relativität zu entdecken.

Filmdaten

Originaltitel
UN SAMEDI SUR LA TERRE
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1996
Regie
Diane Bertrand
Buch
Diane Bertrand · Guillaume Laurant
Kamera
Michel Amathieu
Musik
Pascal Comenade
Schnitt
Maryline Monthieux
Darsteller
Elsa Zylberstein (Claire) · Eric Caravaca (Martin) · Kent (Arnaud) · Johan Leysen (Franck) · Dominique Pinon (Morel)
Länge
92 Minuten
Kinostart
-
Genre
Drama
Diskussion
An jenem Samstag... Immer wieder erinnern sich Menschen an diesem bestimmten Wochentag, an dem es irgendwo auf einer Küstenstraße im französischen Norden zu einer Tragödie kam. Es sind nur kleine Ausschnitte, die sie zur Geschichte beitragen können, niemand von ihnen kennt die ganze Wahrheit; dies ist ein Privileg, das allein dem Zuschauer am Ende des Films vergönnt sein wird, wenn er die vielen disparaten Eindrücke, Erinnerungsfetzen und Kommentare einem Puzzle gleich zusammengesetzt hat. Zunächst weiß er nur, daß ein roter Sportwagen auf jener Straße steht und alles voller Blut ist. Daß eine schöne junge Frau tot ist und wie es dazu kam,

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren