Eine Leiche auf Rezept

Krimi | USA 1952 | 85 Minuten

Regie: Don Weis

Der Manager eines New Yorker Appartementhauses findet die Leiche eines Millionärs und benachrichtigt dessen Nichte. Diese soll den Onkel beerben, doch das Vermögen wird ihr streitig gemacht. Routiniert, aber überwiegend langweilig konstruierte Kriminalkomödie mit wenig überzeugenden Haupt- und übertreibenden Nebendarstellern, angereichert durch einige Musiknummern. Der letzte Film für June Allyson als "Girl Next Door" bei MGM. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
REMAINS TO BE SEEN
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1952
Regie
Don Weis
Buch
Sidney Sheldon · Russel Crouse
Kamera
Robert Planck
Musik
Gus Kahn
Schnitt
Cotton Warburton
Darsteller
June Allyson (Jody Revere) · Van Johnson (Waldo Wiliams) · Louis Calhern (Benjamin Goodwin) · Angela Lansbury (Valeska Chauvel) · John Beal (Dr. Glenson)
Länge
85 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Krimi | Komödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren