The Palmer Files: Der Rote Tod

Spionagefilm | Großbritannien/Kanada 1995 | 101 Minuten

Regie: George Mihalka

(Fernseh-)Verfilmung eines Romans von Len Deighton um die Gestalt des Harry Palmer. Ein arbeitslos gewordener britischer Geheimagent läßt sich von einem russischen Wirtschaftsboß beauftragen, biologische Waffen aus Nordkorea zurückzuholen. Doch hinter der vorgeblich humanitären Aufgabe stecken skrupellose, finanzielle Interessen. Reizvoll vor allem durch das melancholische Spiel von Michael Caine, der den Agenten bereits erfolgreich im Kino der 60er Jahre verkörperte (u.a. "Icpress - Streng geheim", "Das Milliarden-Dollar-Gehirn"). - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LEN DEIGHTON'S BULLET TO BEIJING | BULLET TO BEJING
Produktionsland
Großbritannien/Kanada
Produktionsjahr
1995
Regie
George Mihalka
Buch
Peter Welbeck
Kamera
Peter Benison · Peter Cole
Musik
Rick Wakeman
Schnitt
François Gill
Darsteller
Michael Caine (Harry Palmer) · Jason Connery (Nikolai Petrow) · Mia Sara (Natasha Gradetsky) · Michael Sarrazin (Craig Warner) · Michael Gambon (Alexei)
Länge
101 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Spionagefilm | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren