Bube Dame König grAS

Gangsterfilm | Großbritannien 1998 | 106 Minuten

Regie: Guy Ritchie

Vier kleinkriminelle Freunde stehen vor dem Problem, in kurzer Zeit ihre Spielschulden an einen lokalen Unterweltboss bezahlen zu müssen. Bei einem Drogengeschäft legen sie sich mit einer Reihe Berufskrimineller an. Ein ungewöhnlicher Gangsterfilm, der freilich an der überbordenden Fülle seiner Drehbucheinfälle leidet und trotz guter Ansätze die Geschichte nicht auf den Punkt bringt. Einige Brutalitäten verstören ebenso wie die spröde Bildsprache des Films, der ein fatalistisches Weltbild vorstellt.

Filmdaten

Originaltitel
LOCK, STOCK AND TWO SMOKING BARRELS
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1998
Regie
Guy Ritchie
Buch
Guy Ritchie
Kamera
Tim Maurice-Jones
Musik
David A. Hughes · John Murphy
Schnitt
Niven Howie
Darsteller
Jason Flemyng (Tom) · Dexter Fletcher (Soap) · Nick Moran (Eddy) · Jason Statham (Bacon) · Steven Mackintosh (Winston)
Länge
106 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Genre
Gangsterfilm

Heimkino

Die englische Importversion (Universal 053727 2 -11) enthält einen um neun Minuten verlängerten "Director's Cut" sowie ein informatives Booklet mit zahlreichen Erläuterungen.

Verleih DVD
Universal (16:9, 1.78:1, DD5.1 engl./dt.), GB-Import: Universal (16:9, 1.78:1, DD5.1 engl.)
DVD kaufen

Diskussion
Die 100.000 Pfund, die Eddy vor seinem großen Karten-Abend noch im Koffer bei sich trug, hätten zumindest eine Grundlage für den Beginn eines soliden Lebens sein können. Doch am Ende steht er mit seinen Freunden Tom, Bacon und Soap weniger vor den Ersparnissen einer langjährigen Kleinkriminellen-Karriere als vor dem Ultimatum, innerhalb einer Woche die fünffache Summe aufzutreiben – oder andernfalls wichtige Gliedmaßen zu verlieren. Mit dem Gewinner der Pokerrunde, dem örtlichen Unterweltchef und Porno-Ring-Betreiber Hatchet Harry, ist wegen seiner brutalen Eintreibemethoden jedenfalls weder zu verhandeln noch z

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto

Kommentieren