Teurer als Rubine

Drama | USA 1997 | 117 Minuten

Regie: Boaz Yakin

Eine junge New Yorker Chassidin, die sich nicht auf ihr Dasein als Mutter und Hausfrau einschränken lassen möchte, beginnt, als Einkäuferin eines Juwelenhändlers zu arbeiten. Als sie einen talentierten afro-puertorikanischen Künstler entdeckt und fördert, wird sie aus der Gemeinschaft ausgeschlossen. Sensibel erzählte Emanzipationsgeschichte, die gelegentlich zur Überdeutlichkeit neigt und die religiös durchdrungene Alltagswelt der orthodoxen Juden nur perspektivisch streift. Dank der eindrucksvollen Hauptdarstellerin und präziser Momentaufnahmen kultureller Verwurzelung gelingt dem Film dennoch ein Beitrag zu Toleranz und Achtung. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
A PRICE ABOVE RUBIES
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1997
Regie
Boaz Yakin
Buch
Boaz Yakin
Kamera
Adam Holender
Musik
Lesley Barber
Schnitt
Arthur Coburn
Darsteller
Renée Zellweger (Sonia) · Christopher Eccleston (Sender) · Glenn Fitzgerald (Mendel) · Allen Payne (Ramon) · Julianna Margulies (Rachel)
Länge
117 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama
Diskussion
Eine Ahnung, wie weit in Deutschland der Weg zu einer „multikulturellen Gesellschaft“ oder schlichter, aber alltagsrelevanter Toleranz noch ist, konnte man jüngst in den Auseinandersetzungen um das Kopftuch einer muslimischen Lehrerin gewinnen. Was unter dem Stichwort „Integration“ jahrzehntelang den gesellschaftlichen Konsens bestimmte, enthüllt allmählich seine gefährliche Schieflage, weil sie unbewußt vom Ideal der Assimilation ausging. In die Welt, in die Boaz Yakin mit seinem zweiten Spielfilm geleitet, existieren unterschiedliche „communities“ zumindest nebeneinander. Der in Israel geborene Regisseur taucht darin in die New Yorker Viertel von Harlem und Brooklyn ein, wo sich neben vielen Mischformen auch kulturelle Milieus behauptet haben, die ehern an ihren überkommenen Traditionen festhalten. Sonia ist eine junge chassidische Jüdin, die nach dem Willen ihrer Eltern einen Thora-Lehrer geheiratet hat. Ihre Ehe mit Mendel leidet allerdings u

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren