Die vielen Abenteuer von Winnie Puuh

Kinderfilm | USA 1977 | 71 Minuten

Regie: Wolfgang Reitherman

Der listig-beschränkte Teddy-Bär aus der Feder des englischen Schriftstellers A.A. Milne in einer Kompilation von drei frei erfundenen Zeichentrickabenteuern älteren Datums: "Winnie Puuh und der Honigbaum" (1966), "Winnie Puuh und das Hundewetter" (1968), "Winnie Puuh und Tigger dazu" (1974). Eine bemerkenswerte Zeichentrickproduktion voller Charme und Witz, getragen von einer menschenfreundlichen Philosophie, in deren Mittelpunkt Freundschaft, Aufrichtigkeit, Zuneigung und Ehrlichkeit stehen. Kinder werden an diesen fantasievollen Abenteuern viel Freude haben; erwachsenen Zuschauern wird nicht nur eine Wiederbegegnung mit der eigenen Kindheit beschert, sondern sie werden auch die liebevolle Animation zu schätzen wissen. - Sehenswert ab 6.

Filmdaten

Originaltitel
THE MANY ADVENTURES OF WINNIE THE POOH
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1977
Regie
Wolfgang Reitherman · John Lounsbury
Buch
Larry Clemmons · Ralph Wright · Xavier Atencio · Ken Anderson · Vance Gerry
Musik
Richard M. Sherman · Robert B. Sherman
Schnitt
Tom Acosta · James Melton
Länge
71 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 6.
Genre
Kinderfilm | Zeichentrick

Heimkino

Die DVD enthält als Extras u.a. den Kurzfilm "Winnie Puuh und I-Aahs Geburtstag" (24 Min.).

Verleih DVD
Buena Vista (FF, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
An einem verzauberten Ort in der Mitte des Hundertmorgen-Waldes gibt es einen kleinen Jungen namens Christopher Robin, und bei ihm ist sein Freund Pu der Bär. Pu ist ein liebenswerter, freundlicher Teddy mit einer großen Leidenschaft für Honig, der vielleicht etwas einfältig sein mag, aber in seinem angestrengten Denken „um die Ecke herum“ letztlich doch immer das Richtige tut, einfach weil er sein Herz auf dem rechten Fleck hat und ihm die Freundschaft über alles geht. A.A. Milne erfand Pu und seine Freunde als Protagonisten von Gutenachtgeschichten für seinen dreijährigen Sohn, die ers

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren