Les Milles - Gefangen im Lager

Kriegsfilm | Frankreich 1994 | 103 Minuten

Regie: Sébastien Grall

Ambitioniertes geschichtliches Drama. Im französischen Gefangenenlager Les Milles in der Nähe von Aix-en-Provence wurden 1940 nach dem Einmarsch der Wehrmacht 2000 Deutsche interniert, unter ihnen viele Oppositionelle, Juden, Kommunisten und Intellektuelle. Aus Angst, dass die Franzosen sie an die Nazis ausliefern könnten, verlangen die Gefangenen Garantien vom Lagerkommandanten, der ihnen zu helfen versucht und dadurch selbst in Schwierigkeiten gerät.

Filmdaten

Originaltitel
LES MILLES | LES MILLES: LE TRAIN DE LA LIBERTE
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1994
Regie
Sébastien Grall
Buch
Sébastien Grall · Jean-Claude Grumberg
Kamera
Andrzej Jaroszewicz
Musik
Alexandre Desplat
Schnitt
Joële van Effenterre
Darsteller
Jean-Pierre Marielle (Charles Perrochon) · Ticky Holgado (Capitain Moinard) · Rüdiger Vogler (Lion Feuchtwanger) · Bruno Raffaeli (Jean Poiblanc) · Philippe Noiret (General)
Länge
103 Minuten
Kinostart
-
Genre
Kriegsfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren