Wenn es dunkel wird in Harlem

- | USA 1972 | 100 Minuten

Regie: Mark Warren

Zur Aufdeckung von Morden im Drogendealer-Milieu von Harlem werden zwei supercoole schwarze Polizisten mit höchst ungewöhnlichen Methoden eingesetzt. Unkonventioneller Polizeikrimi: Die Verfilmung eines Chester-Himes-Romans, die viel Wert auf das Lokalkolorit des Schwarzenviertels legt. Nicht ganz so witzig und leichtherzig wie der Vorläufer "Wenn es Nacht wird in Manhattan", aber besonders dank der Hauptdarsteller unterhaltsam. - Ab 14 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
COME BACK, CHARLESTON BLUE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1972
Regie
Mark Warren
Buch
Ernest Kinoy · Peggy Elliott
Kamera
Dick Kratina
Musik
Donny Hathaway · Quincy Jones
Schnitt
Gerald Greenburg
Darsteller
Godfrey Cambridge (Gravedigger Jones) · Raymond St. Jacques (Coffin Ed Johnson) · Peter de Anda (Joe) · Jonelle Allen (Carol) · Maxwell Glanville (Caspar)
Länge
100 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14 möglich.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren