Zauberhafte Schwestern

Fantasy | USA 1998 | 104 Minuten

Regie: Griffin Dunne

Zwei zauberhafte Schwestern machen mit der "Entsorgung" der Leiche des Liebhabers der einen den künftigen der anderen auf sich aufmerksam: einen Staatspolizisten, den es auf magische Weise zu verführen gilt. Ein naiver und biederer Nachtrag zu Hollywoods langer Geschichte attraktiver Hexen, der vor allem in Sachen Fantasie auf Sparkurs geht und die hübsche Utopie der Zauberkraft in den Dienst recht biederer Sehnsüchte stellt. (Videotitel: "Practical Magic - Zauberhafte Schwestern") - Ab 14 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
PRACTICAL MAGIC
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1998
Regie
Griffin Dunne
Buch
Robin Swicord · Akiva Goldsman
Kamera
Andrew Dunn
Musik
Alan Silvestri
Schnitt
Elizabeth Kling
Darsteller
Sandra Bullock (Sally Owens) · Nicole Kidman (Gillian Owens) · Dianne Wiest (Tante Jet) · Stockard Channing (Tante Frances) · Aidan Quinn (Gary Hallet)
Länge
104 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14 möglich.
Genre
Fantasy

Heimkino

Die Special Edition beinhaltet u.a. einen Audiokommentar des Regisseurs, der Produzentin, der Hauptdarstellerin Sandra Bullock und des Filmkomponisten.

Verleih DVD
Warner (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion
„Practical Magic“ heißt der Film im Original nach dem gleichnamigen Roman von Alice Hoffman (dt. „Im Hexenhaus“). Bei dieser Sorte Zauber hat man es mit einer sehr pragmatischen und besonders für amerikanische Verhältnisse passenden Lesart des klassischen Märchenelements zu tun: Für die Protagonistinnen von René Clairs „Meine Frau, die Hexe“ (fd 392), Richard Quines „Meine Braut ist übersinnlich“ (fd 7 765) und Disneys „Mary Poppins“ (fd 13 712) haben sich jene besonderen Fertigkeiten, für die man vor wenigen Jahrhunderten noch auf den Scheiterhaufen gewandert wäre, gerade im Allta

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren