American Cuisine

- | Frankreich/USA 1998 | 92 Minuten

Regie: Jean-Yves Pitoun

Die größte Leidenschaft eines jungen Amerikaners sind die Rezepte eines französischen Meisterkochs. Nach manchem Umweg gerät er in dessen Restaurant, bewährt sich in der Küche und wird sogar Nachfolger und Schwiegersohn. Trotz der Möglichkeit, lukullische, komische und erotische Zutaten zu einer charmanten Filmkomödie zu mixen, entstand nur ein uninspiriertes Lustspiel. Schuld daran sind ein Buch, das die Darsteller in ein enges Typenkorsett presst, eine vorhersehbare Dramaturgie ohne Überraschungen sowie eine unkonzentrierte Regie und Schauspieler, zwischen denen nur selten Funken sprühen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
CUISINE AMERICAINE | AMERICAN CUISINE
Produktionsland
Frankreich/USA
Produktionsjahr
1998
Regie
Jean-Yves Pitoun
Buch
Jean-Yves Pitoun
Kamera
Jean-Marie Dreujou
Musik
René-Marc Bini
Schnitt
Monica Coleman
Darsteller
Eddy Mitchell (Louis Boyer) · Irène Jacob (Gabrielle) · Jason Lee (Loren) · Isabelle Petit-Jacques (Carole) · Sylvie Loeillet (Suzanne)
Länge
92 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion
Schon im Titel wächst zusammen, was nicht zusammen gehört: das Wort „Cuisine“, bei dem man an exquisite französische Kochkunst denkt, und „amerikanisch“, das, aufs Essen bezogen, bestenfalls mit den Kreationen von McDonald’s in Verbindung gebracht werden kann. Jean-Yves Pitouns amerikanischer Held Loren ist – und ißt – freilich anders: Schon als Kleinkind verschmähte er die Fertignahrung seiner Mutter und labte sich statt dessen an den Wohlgerüchen, die sein Vater in der Küche fabrizierte. Doch der Erzeuger verschwand auf Nimmerwiedersehen. Zielbewußt suchte sich Loren einen Ersatzvater in weiter Ferne: den Dijoner Meisterkoch Louis Boyer, dessen Porträts auf den Titelseiten einschlägiger Zeitungen er mit derselben Akribie an die Wand seines Zimmers klebte wie Gleichaltrige ein Pin-up-Girl. „American Cuisin

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren