Unter der Haut (1996)

- | Peru/Deutschland/Spanien 1996 | 110 Minuten

Regie: Francisco J. Lombardi

Ein junger Polizist in einer nordperuanischen Kleinstadt an der Küste leidet unter seiner Abhängigkeit von ebenso dummen wie mächtigen Honoratioren, die hinter der seriösen Fassade ihre korrupten Geschäfte betreiben. Als er im Fall eines mysteriösen Serienkillers ermittelt, der jungen Männern auf rituelle Weise den Kopf abtrennt, wittert er die Chance, sich für die erlittenen Demütigungen zu rächen: Er wird selbst kriminell und will dem Serienmörder seine Taten anlasten. Handfester Thriller mit Anleihen sowohl bei Hitchcock als auch bei Chabrol, inszeniert von einem der wichtigsten jungen Filmemacher Lateinamerikas nach Elementen aus Dostojewskijs "Schuld und Sühne".

Filmdaten

Originaltitel
BAJO LA PIEL
Produktionsland
Peru/Deutschland/Spanien
Produktionsjahr
1996
Regie
Francisco J. Lombardi
Buch
Augusto Cabada
Kamera
Teo Delgado
Musik
Bingen Mendizábal
Schnitt
Fernando Pardo
Darsteller
Ana Risueño (Marina) · José Luis Ruiz Barahona (Percy Corso) · Diego Bertie (Gino Leyva) · Gianfranco Brero (Prof. Pinto) · Jorge Rodríguez Paz (Bürgermeister)
Länge
110 Minuten
Kinostart
-
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren