Ein Gladiator namens Hugo

- | USA 1938 | 70 Minuten

Regie: Edward Sedgwick

Eine Assistenzarzt, der keinen Abschluss besitzt, muss aufs College und gerät ausgerechnet an eine sportbegeisterte Schule, in der sich alles um Football dreht. Mittels eines neu entwickelten Kraftserums kann dem schmächtigen Mann zunächst geholfen werden, doch die Wirkung lässt ausgerechnet in dem Moment nach, als er auf dem Spielfeld mit einem Ringchampion konfrontiert wird. Übermütiger Filmspaß mit einer Paraderolle für Joe E. Brown in seinem letzten Film. Zündende Gags, Darsteller in Spiellaune und eine leichthändige Regie runden den Filmspaß ab. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
THE GLADIATOR
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1938
Regie
Edward Sedgwick
Buch
Charlie Melson · Arthur Sheckman · James Mulhauser · Earle Snell · George Marion jr.
Kamera
George Schneiderman
Musik
Walter G. Samuels · Charles Newman
Schnitt
Robert Crandall
Darsteller
Joe E. Brown (Hugo Kipp) · Man Mountain Dean (er selbst) · June Travis (Iris Bennett) · Dickie Moore (Bobby) · Lucien Littlefield (Prof. Danner)
Länge
70 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren