Nur für eine Nacht

- | Deutschland 1996 | 87 Minuten

Regie: Michael Gutmann

Nachdem er erfahren hat, dass er an Krebs erkrankt ist und sich einer Chemotherapie unterziehen muss, setzt ein 16-Jähriger alles daran, die letzte Nacht vor der Behandlung mit der angebeteten Cousine eines Freundes zu verbringen. Hilfe wird ihm ausgerechnet von seinem Vater zuteil, der sich bislang kaum um ihn gekümmert hat und durch Abwesenheit glänzte. Sensibel erzähltes Drama, das seinem Thema zum Trotz eine komödiantische Form wählt, um Interesse für den sperrigen Stoff zu wecken. Eine gelungene Gratwanderung zwischen Humor und Ernsthaftigkeit, inszeniert mit sicherem Gefühl für Atmosphäre und Timing. - Ab 14 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
1996
Regie
Michael Gutmann
Buch
Michael Gutmann · Hans-Christian Schmid
Darsteller
Jakob von Moers (Felix) · Leonard Lansink (Paul) · Marie-Lou Sellem (Susanne) · Jessica Kosmalla (Angela) · Thomas Schmauser (Philip)
Länge
87 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14 möglich.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren