Die letzte Chance (1998)

- | Deutschland 1998 | 88 Minuten

Regie: Erwin Keusch

Ein ehemaliger Staranwalt, der über eine Intrige zu Fall kam und nun sein Leben als alkoholabhängiger Grabredner fristet, wittert eine neue Chance, als ihn seine ehemalige Mandantin mit der Sorgerechtsklage für ihren Sohn beauftragt. Zunächst lockt ihn nicht nur die Rückkehr in den Gerichtssaal, sondern auch die Möglichkeit, sich für erlittenes Unrecht zu rächen, doch bald muss er sich zwischen Pflicht und privater Rache entscheiden. Fernsehdrama. Das Porträt eines zunächst unerträglichen Karrieristen und Zynikers, der unter dem Druck der Ereignisse sein Herz entdeckt. Dieses Spiel mit Licht- und Schattenseiten des Menschen findet in der Bildgestaltung seine Entsprechung. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
1998
Regie
Erwin Keusch
Buch
Jürgen Pomorin
Kamera
Tomas Erhart
Musik
Andreas Köbner
Darsteller
Michael Mendl (Gerd Platzek) · Jennifer Nitsch (Katharina) · Ron Herrmann (Tom) · Achim Grubel (Bosetzky) · Alexander Radszun (Theelen)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren