Zwischen Schwarz und Weiß

- | Frankreich 1996 | 91 Minuten

Regie: Laurent Ferrier

Eine Fotografin aus Paris macht sich in Südafrika auf die Suche nach ihrem tot geglaubten Vater. Mit Hilfe eines Schwarzen kann sie ihn aufspüren und findet heraus, dass er eine Einheimische geheiratet und eine Organisation gegründet hat, die sich um Waisenkinder aus den Townships kümmert. Als das Haus ihres Vaters überfallen wird, machen sich alle Beteiligten auf den Weg ins Waisenhaus. Während der beschwerlichen Reise kommt man sich näher, Spannungen sind jedoch nicht von der Hand zu weisen. Der Film versucht, an Hand einer privaten Familiengeschichte den Rassenkonflikt zu thematisieren und Stimmung und Spannungen nachzuzeichnen.

Filmdaten

Originaltitel
LES ENFANTS DU KAROO
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1996
Regie
Laurent Ferrier
Buch
Laurent Ferrier · Philippe Rony · David Ferrier
Kamera
Pierre David
Musik
Benjamin Farley · Antoine Furet
Schnitt
Dominique Galliéni · Ricardo Elodie
Darsteller
Elise Tielrooy (Julie) · Hubert Koundé (Maseko) · Raoul Billerey (Julies Vater) · Nomhle Nkyonyeni (Mathona) · Teboho Ben Thshabalala (Marcus)
Länge
91 Minuten
Kinostart
-

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren