Mr. Nice Guy (1998)

- | USA 1998 | 88 Minuten

Regie: Sammo Hung

Ein erfolgreicher Fernsehkoch gerät in die Auseinandersetzungen zwischen rivalisierenden Drogenhändlern und muss um sein Leben fürchten, als belastendes Bildmaterial über einen Drogenboss in seinen Besitz gelangt. Ein ganz auf Zerstörungsorgien angelegter Actionfilm, der dem Martial-Arts-Star Jackie Chan zwar einige außergewöhnliche Stunts ermöglicht, ansonsten jedoch die Versatzstücke des Genres nur reproduziert. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
MR. NICE GUY
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1998
Regie
Sammo Hung
Buch
Edward Tang · Fibe Ma
Kamera
Raymond Lam
Musik
J. Peter Robinson
Schnitt
Peter Cheung
Darsteller
Jackie Chan (Jackie) · Richard Norton (Giancarlo) · Miki Lee (Miki) · Karen McLymont (Lakisha) · Gabrielle Fitzpatrick (Diana)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Heimkino

Verleih DVD
BMG (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Eine gewisse „Jackie-Chan-Inflation“ ist angesichts der letzten Erfolge des Action-Stars in den USA und Europa nicht zu übersehen. Im Fernsehen werden wöchentlich neue Reihen aus dem reichhaltigen Angebot seines Schaffens angeboten, während die das schnelle Geld witternden chinesischen Produzenten um das Chan-Imperium den Produktionsoutput Hongkongs in Hollywood noch in den Schatten stellen wollen. Nach „Rumble in the Bronx“ (fd 32 167), „Jackie Chan ist Nobody“ (fd 33 424) und „Rush Hour“ (fd 33 604) ist „Mr. Nice Guy“ der vierte Film, der innerhalb weniger Jahre ins Kino gelangt. Chan s

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren