Das Schneckenrennen

- | Frankreich 1997 | 87 Minuten

Regie: Jérôme Boivin

Ein arbeitsloser Pariser erbt von seinem Onkel eine Schneckenzucht in der Bourgogne und ein heruntergekommenes Landhaus. Er richtet sich in der Provinz, deren Bewohner eine Leidenschaft für Schneckenrennen haben, ein und lernt eine junge Frau kennen, die ihre Doktorarbeit über Schnecken schreibt. Verspielt-beschwingte Komödie, die ihr Hauptaugenmerk auf den ländlichen Alltag legt und die Schrullen der Dorfbewohner liebevoll skizziert. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LA COURSE DE L'ESCARGOT
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1997
Regie
Jérôme Boivin
Buch
Laurent Bénégui
Musik
Eryck Abecassis
Schnitt
Corinna Lapassade
Darsteller
Eric Metayer (Albert) · Isabelle Pasco (Margot) · Didier Bénureau (Notar) · Yves Alfonso · Fred Ulysse
Länge
87 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren