Cookie's Fortune - Aufruhr in Holly Springs

Satire | USA 1999 | 118 Minuten

Regie: Robert Altman

In einem kleinen Ort in den US-Südstaaten nimmt sich eine einsame alte Frau das Leben. Aus Gründen des familiären Prestiges tarnt ihre Nichte den Selbstmord als Mord, woraufhin der mit allen im Dorf befreundete Hausmeister der alten Dame verdächtigt und eingesperrt wird. Derweil probt die energische Nichte Oscar Wildes "Salomé" als Osterdrama, in dem einige Würdenträger des Ortes auftreten. Robert Altmans amüsante Gesellschaftssatire gibt auf liebevolle und zugleich sehr präzise Weise Atmosphäre und Lebensweise des amerikanischen Südens wieder. Zum Gelingen tragen zudem das Drehbuch, das plastische Charaktere und charmante Handlungsdetails aufweist, sowie das prominente Darsteller-Ensemble bei. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
COOKIE'S FORTUNE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1999
Regie
Robert Altman
Buch
Anne Rapp
Kamera
Toyomichi Kurita
Musik
David A. Stewart
Schnitt
Abraham Lim
Darsteller
Glenn Close (Camille Dixon) · Julianne Moore (Cora Duvall) · Liv Tyler (Emma Duvall) · Chris O'Donnell (Jason Brown) · Charles S. Dutton (Willis Richland)
Länge
118 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Satire

Heimkino

Verleih DVD
Kinowelt (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren