Canvas - Ein fast perfekter Deal

Komödie | USA 1992 | 92 Minuten

Regie: Alain Zaloum

Ein glückloser Gauner und sein gutmütiger Bruder geraten in die Hände eines gefährlichen Kunsthändlers, der den Bruder schließlich zwingt, immer mehr wertvolle Gemälde für ihn zu stehlen. Erst die Freundschaft mit einem Komplizen ermöglicht es, dem Kriminellen das Handwerk zu legen. Ein Thriller mit ironischem Grundton, der sich weniger durch bloße Action als durch seine psychologischen Konstellationen auszeichnet; witzig in Situationskomik und Dialogen, schauspielerisch überzeugend. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
CANVAS | CANVAS - SOMETHING MORE VALUABLE THAN ART IS STOLEN
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1992
Regie
Alain Zaloum
Buch
Alain Zaloum · Brenda Newman
Kamera
Stephen Reizes
Musik
Michael Hewer
Schnitt
Patrick Moore
Darsteller
Gary Busey (Ozzy Decker) · John Rhys-Davies (Nick Skalos) · Vittorio Rossi (Frank Dante) · Nick Cavaiola (Tony Dante) · Cary Lawrence (Nathalie)
Länge
92 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Komödie | Thriller

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren