Velocity Trap

Science-Fiction | USA 1997 | 86 Minuten

Regie: Phillip J. Roth

Postkutschenraub im Weltall: Nach klassischen Western-Mustern angelegte Science-Fiction-Geschichte, in der ein strafversetzter Polizist des Jahres 2149 einen intergalaktischen Geldtransport im Alleingang gegen eine Bande rücksichtsloser Weltraumpiraten verteidigen muss. Ein simpler Plot mit konfusen und mittelmäßigen Action-Einlagen. Die schauspielerischen Leistungen konkurrieren mit den billigen Kulissen und durchschaubaren Filmtricks um die größte Peinlichkeit.

Filmdaten

Originaltitel
VELOCITY TRAP
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1997
Regie
Phillip J. Roth
Buch
Patrick Phillips · Phillip J. Roth
Kamera
Philip D. Schwartz
Musik
Richard McHugh · Mike Slamer
Schnitt
Christian McIntire
Darsteller
Olivier Gruner (Ray Stokes) · Alicia Coppola (Beth Sheffield) · Ken Olandt (Nick) · Jorja Fox (Pallas) · Bruce Weitz (Captain Fenner)
Länge
86 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Genre
Science-Fiction

Heimkino

Verleih DVD
e-m-s (FF, DS engl., DD5.1 dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Postraub im Weltall: Früher fuhren Postkutschen den Lohn mehrerer Monate durch menschenleere Steppen, der Überfall war so sicher wie der Revolverheld unter den Passagieren. In der Zukunft dur

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren