Defenders 3 - Gegen das Gesetz

Drama | USA 1998 | 92 Minuten

Regie: Andy Wolk

Dritter (Fernseh-)Fall der Anwaltskanzlei Preston: Der Bruder eines aus rassistischen Gründen erschlagenen mexikanischen Studenten will den dahinter stehenden "Schreibtischtäter", einen angesehenen Professor, zur Rechenschaft ziehen. Während sich der Angeklagte auf freie Meinungsäußerung beruft, argumentieren die Prestons mit den Folgen durch die daraus erwachsende Verantwortung. Ein zum Nachdenken anregender Film, der seine Geschichte in redlicher Nüchternheit erzählt und mit sparsam eingesetzten Mitteln ein hohes Maß an Glaubwürdigkeit erzielt. In der Grundkonstellation klug ersonnen und tragfähig gestaltet, bietet der Film ein hohes Maß an ernsthafter Unterhaltung. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
THE DEFENDERS - TAKING THE FIRST
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1998
Regie
Andy Wolk · Peter Wolk
Buch
Andy Wolk · Peter Wolk
Kamera
John Newby
Musik
David Goldblatt · Mark Isham
Schnitt
Lauren Schaffer
Darsteller
Beau Bridges (Don Preston) · Martha Plimpton (Mary Janes Preston) · Jeremy London (Wyman James) · Clifton Gonzáles (Nelson Rodriguez) · Philipp Casnoff (John Walker)
Länge
92 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Drama | Gerichtsfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren