Das Wasser - Der letzte Kopfsprung

Drama | Portugal/Frankreich 1992 | 66 Minuten

Regie: Joao César Monteiro

Zwei Selbstmordkandidaten beschließen, sich noch einmal tüchtig ins Nachtleben Lissabons zu stürzen, bevor sie ins Wasser springen. Eine anarchische filmische Improvisation über das nächtliche Lissabon; wie die übrigen Filme der Reihe "Die vier Elemente" zwar eine Fernsehauftragsarbeit, die sich aber keinesfalls von Fernsehästhetik leiten läßt. Ein kleines Meisterwerk portugiesischer Filmkunst. (Siehe auch: "Die Erde - Das Ende der Welt", "Die Luft - Mein Geburtstag", "Das Feuer - Das Herz in beiden Händen") - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
A AGUA - O ULTIMO MERGULHO
Produktionsland
Portugal/Frankreich
Produktionsjahr
1992
Regie
Joao César Monteiro
Buch
Joao César Monteiro
Kamera
Dominique Chapuis
Schnitt
Stephanie Mahlet
Darsteller
Fabienne Babe (Esperanca) · Francesca Prandi (Rosa Bianca) · Canto E Castro (Eloi) · Rita Blanco (Ivone) · Dinis Neto Jorge (Samuel)
Länge
66 Minuten
Kinostart
-
Pädagogische Empfehlung
- Sehenswert ab 16.
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren