Rettet Mrs. Tingle!

- | USA/Großbritannien 1999 | 95 Minuten

Regie: Kevin Williamson

Der Versuch dreier amerikanischer Schüler, sich vor ihrer gestrengen Lehrerin zu rechtfertigen, mündet in eine unbeabsichtigte Racheaktion. Teenager-Film des "Scream"-Autors Kevin Williamson, der diesmal auf die gewohnten Slasher-Effekte verzichtet, dessen Film jedoch weder glaubwürdig noch hinreichend unterhaltsam ist. (Videoitel: "Tötet Mrs. Tingle") - Ab 16 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
TEACHING MRS. TINGLE
Produktionsland
USA/Großbritannien
Produktionsjahr
1999
Regie
Kevin Williamson
Buch
Kevin Williamson
Kamera
Jerzy Zielinski
Musik
John Frizzell
Schnitt
Debra Neil-Fisher
Darsteller
Helen Mirren (Mrs. Eve Tingle) · Katie Holmes (Leigh Ann Watson) · Jeffrey Tambor (Coach Wenchell) · Barry Watson (Luke Churner) · Marisa Coughlan (Jo Lynn Jordan)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16 möglich.

Heimkino

Verleih DVD
Kinowelt (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Kevin Williamson hat sich einen Namen gemacht mit den Drehbüchern zu den „Scream“-Filmen (fd 32 822; fd 33 098) und der Fernsehserie „Dawson’s Creek“. Für sein Regiedebüt greift er noch tiefer als bisher in den Schatz seiner Jugenderinnerungen. Doch was dabei zum Verschein kommt, zeichnet sich weniger durch Originalität als durch undifferenzierte Übertreibung aus. Den ungerechten, herrschsüchtigen Lehrer oder die verbitterte, boshafte Lehrerin – wer wäre ihnen nicht in seinen Jugendjahren begegnet, entweder aus eigener Anschauung oder durch die Erzählungen anderer? So lange es Filme aus dem Schulmilieu gibt, gehören sie zum unvermeidlichen Typen-Arsenal

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren