Black Devil - In der Stadt der Engel ist der Teufel los

Drama | USA 1999 | 91 Minuten

Regie: Stacy Title

Ein psychisch labiler Doktorant kehrt nach dem Tod seines Vater nach Los Angeles zurück, um sein Erbe zu verwalten. Bald verdichten sich die Anzeichen, dass sein Vater vergiftet wurde, und dass seine Mutter und sein Onkel, der nun mit ihr das Bett teilt, den Mord auf dem Gewissen haben. Düstere, ein wenig okkult angehauchte Transformation des "Hamlet"-Stoffes, der durch einfühlsame Rocksongs, ausgesuchte Schauplätze und originelle Kameraperspektiven eine moderne Deutung erfährt. Ein weitgehend überzeugendes Drama über Vereinsamung und Ausweglosigkeit, dessen rüder Umgangston sicherlich nicht jedermanns Sache ist, jedoch die Ernsthaftigkeit der von guten Darstellern getragenen Produktion nie in Frage stellt. - Ab 16 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
LET THE DEVIL WEAR BLACK
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1999
Regie
Stacy Title
Buch
Jonathan Penner · Stacy Title
Kamera
Jim Whitaker
Musik
Christophe Beck
Schnitt
Luis Colina
Darsteller
Jonathan Penner (Jack) · Mary-Louise Parker (Julia) · Jacqueline Bisset · Jamey Sheridan · Philip Baker Hall
Länge
91 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16 möglich.
Genre
Drama | Thriller

Heimkino

Verleih DVD
e-m-s (1.85:1, DD 5.1 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Der psychisch labile Doktorand Jack ist nach dem Herztod seines Vaters wieder nach Los Angeles zurückgekehrt, um sein Erbe zu verwalten: zahlreiche Restaurants, Bars und Nachtclubs, von denen viele auf begehrten Grundstücken stehen. Als er, vom Aktenstudium gelangweilt, den tödlichen Zusammenbruch des Vaters nachspielt, findet er ein falsches Medikament und damit das erste Indiz, dass sein Vater vergiftet w

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren