Nacht im Harem

- | Italien/Frankreich/Türkei 1999 | 104 Minuten

Regie: Ferzan Özpetek

Eine auf dem Sklavenmarkt in Kairo gekaufte Italienerin gerät in den Harem des letzten Sultans des Osmanischen Reichs und avanciert rasch zur Lieblingsfrau des Herrschers, der ein Faible für Opern hat. Obwohl sie sich am Ränkespiel unter den Frauen beteiligt, um ihre Position halten zu können, verliebt sie sich in den schwarzen Wächter des Harems. Die intime und emotionsgeladene Beschreibung einer unmöglichen Liebe dient dem Regisseur nicht nur dazu, den Blick auf die hermetisch abgeschlossene Welt des Serails zu lenken; zugleich verknüpft er die persönliche Geschichte mit dem Untergang des türkischen Weltreichs zu Beginn des 20. Jahrhunderts.

Filmdaten

Originaltitel
HAREM SUARE
Produktionsland
Italien/Frankreich/Türkei
Produktionsjahr
1999
Regie
Ferzan Özpetek
Buch
Ferzan Özpetek · Gianni Romoli
Kamera
Pasquale Mari
Musik
Aldo de Scalzi · Pivio
Schnitt
Mauro Bonanni
Darsteller
Marie Gillain (Safiye) · Alex Descas (Nadir) · Lucia Bosé (alte Safiye) · Valeria Golino (Anita) · Malick Bowens (Midhat)
Länge
104 Minuten
Kinostart
-

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren