Stella's Groove - Männer sind die halbe Miete

Liebesfilm | USA 1998 | 124 Minuten

Regie: Kevin Rodney Sullivan

Eine 40-jährige Börsenmaklerin und allein erziehende Mutter eines elfjährigen Jungen verliebt sich im Karibik-Urlaub in einen 20 Jahre jüngeren Mann. Sie nimmt ihn mit zu sich nach Hause, wo sich der Altersunterschied und andere Probleme allerdings bald bemerkbar machen. Unschlüssig inszenierte klischeehafte Liebesgeschichte mit teilweise guten darstellerischen Leistungen, deren einzige Besonderheit darin besteht, dass sie unter wohlhabenden Schwarzen in den USA spielt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
HOW STELLA GOT HER GROOVE BACK
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1998
Regie
Kevin Rodney Sullivan
Buch
Terry McMillan · Ronald Bass
Kamera
Jeff Jur
Musik
Michel Colombier
Schnitt
George Bowers
Darsteller
Angela Bassett (Stella Payne) · Taye Diggs (Winston Shakespeare) · Whoopi Goldberg (Delilah) · Regina King (Vanessa) · Suzzanne Douglas (Angela)
Länge
124 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Liebesfilm

Diskussion
Warum Stella, eine hübsche, erfolgreiche 40-jährige Börsenmaklerin aus San Francisco, ihre Lebenslust verloren hat, liegt auf der Hand: Zwischen Beruf und Haushalt kommt die allein erziehende Mutter eines elfjährigen Sohnes kaum zur Ruhe. Außerdem brauchen ihre beiden jüngeren Schwestern dauernd Hilfe, der Ex-Mann nervt, und ihre unternehmungslustige Freundin Delilah will sie ständig mit auf Männerfang nehmen. Eher widerwillig lässt sich Stella von Delilah zu einem gemeinsamen Urlaubstrip nach Jamaika überreden. Dort verliebt sie sich in einen gut aussehenden, muskulösen Mann - der 20 Jahre jünger ist als sie. Da Winston Shakespeare aber nicht den klassischen Karibik-Gigolo mimt,

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren