New World Disorder - Das Killerprogramm

Krimi | USA 1999 | 90 (gek. 89) Minuten

Regie: Richard Spence

Mit brutalsten Methoden versuchen vier Hardware-Räuber an den Bauplan eines Mikrochips zu gelangen, der Daten vor fremden Zugriffen schützt. Ihnen stellen sich ein alter Kripo-Haudegen entgegen, der von Computern nichts wissen will, und eine junge FBI-Agentin, Computer-Expertin ohne Fahndungserfahrung. Eine teilweise durchaus amüsante Variante des Buddy-Movies, die auf altbewährte Rezepte setzt. Schade, dass einige abstoßende Folter- und Tötungsszenen die triviale Actionunterhaltung unnötig brutalisieren.

Filmdaten

Originaltitel
NEW WORLD DISORDER
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1999
Regie
Richard Spence
Buch
Jeffrey Smith · Ehren Kruger
Kamera
Ivan Strasburg
Musik
Gast Waltzing
Schnitt
Graham Walker
Darsteller
Rutger Hauer (Det. David Marx) · Andrew McCarthy (Kurt Bishop) · Tara Fitzgerald (FBI-Agentin Kris Paddock) · Branwell Donaghey (Leo Galileo) · Hari Dhillon (Mark Ohai)
Länge
90 (gek. 89) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18 (gek. ab 16)
Genre
Krimi

Heimkino

Verleih DVD
VCL (FF, DD5.1 dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Mit brutalsten Mitteln versuchen vier Hardware-Räuber, an den Bauplan eines Mikrochips zu gelangen, mit dem sich Daten vor fremden Zugriff schütze

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren