Liebe bis zum Tod

- | USA 1994 | 94 Minuten

Regie: Alexandre Rockwell

Eine Bartänzerin, die von einer Hollywood-Karriere träumt, erregt das Aufsehen eines jungen Mannes, der sich sofort in sie verliebt. Obwohl sie mit einem abgehalfterten Fernsehdarsteller liiert ist, verspricht er ihr Geld, um ihrer Karriere behilflich zu sein. Als er sich deswegen mit einem Mafia-Boss einlässt, lässt der Ärger nicht lange auf sich warten. Ein von guten Darstellern getragener Film in bewusst schriller Inszenierung, der sich keinem Genre zuordnen lässt. Trotz des unkonventionellen Ansatzes hinterlässt er letztlich einen eher unentschlossenen Eindruck.

Filmdaten

Originaltitel
SOMEBODY TO LOVE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1994
Regie
Alexandre Rockwell
Buch
Alexandre Rockwell · Sergej Bodrow
Kamera
Robert Yeoman
Musik
Tito Larriva · Mader
Schnitt
Elena Maganini
Darsteller
Rosie Perez (Mercedes) · Harvey Keitel (Harry Harrelson) · Michael DeLorenzo (Ernesto) · Anthony Quinn (Emillio) · Steve Buscemi (Mickey)
Länge
94 Minuten
Kinostart
-
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren