Die kleinen Reiter

- | USA 1995 | 92 Minuten

Regie: Kevin Connor

Holland 1940: Eine junge Amerikanerin, die ihre Großeltern besucht und bei einem Luftangriff ihre Mutter verliert, erlebt den Einmarsch der Deutschen hautnah. Ins Haus der Großeltern wird ein deutscher Offizier einquartiert, mit dem sich die couragierte jungen Frau lebhafte Rededuelle liefert, während der Großvater im Hintergrund im Widerstand tätig ist. Als die alliierten Truppen anrücken, will der Ortskommandant ein Exempel statuieren, doch die Reiterfiguren vom Glockenturm des Ortes, die zu Kugeln eingegossen werden sollten, bleiben verschwunden. Als der Großvater als Geisel erschossen werden soll, greift der "gute" Deutsche zu einer List. Drama um Zivilcourage und den Prozess des Erwachsenwerdens, das sich vor dem Hintergrund des Zweiten Weltkriegs um ein austariertes Bild bemüht. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
THE LITTLE RIDERS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1995
Regie
Kevin Connor
Buch
Gerald Di Pego
Kamera
Willy Kurant
Musik
Lee Holdridge
Schnitt
Barry Peters
Darsteller
Paul Scofield (Pieter Roden) · Noley Thornton (Joanne Hunter) · Rosemary Harris (Juliana Roden) · Malcolm McDowell (Kapitän Kessel) · Benedick Blythe (Leutnant Braun)
Länge
92 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren