Dirty Tricks (1992)

Drama | USA 1992 | 88 Minuten

Regie: Michael Lindsay-Hogg

Wahlkampf ums Präsidentenamt in den USA. Der Kandidat der Demokraten und seine intellektuelle Verlobte bilden ein scheinbar perfektes Paar, bis Journalisten nach einer amerika-kritischen Satire ihrer studentischen Vergangenheit fragen und ihr Ansehen gefährden. Nicht ein Dementi des Senators, sondern seine Interpretation der Wahrheit überzeugt letztlich das Wähler-Publikum. Der im einfachen Fernsehstil produzierte Film entwickelt seine Moral in intelligenten Dialogen und mit interessanten Charakterbildern, die mancherlei amüsanten Einblick in die politischen Spielregeln geben. (Alternativer TV-Titel: "First Lady im Zwielicht") - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
DIRTY TRICKS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1992
Regie
Michael Lindsay-Hogg
Buch
A.L. Appling
Kamera
Jeff Jur
Musik
Peter Melnick
Schnitt
Claudia Finkle
Darsteller
Diane Keaton (Aggie Snow) · Ed Harris (Senator Hathaway) · Ed Begley jr. (Chapman) · Ben Masters (Med Felcher) · Robert Harper (Gordy Faust)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama

Diskussion
Wahlkampf ums Präsidentenamt in den USA. Senator Hugh Hathaway, der Kandidat der Demokraten, ein Kennedy-Typ, und seine Verlobte, die intellektuell-charmante Kinderbuchautorin Aggie, bilden ein scheinbar perfektes Paar. Gefahr droht ihren

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren