Was bleibt mir übrig...

Melodram | USA 1999 | 85 Minuten

Regie: Kevin Dowling

Nach einem ausschweifenden Leben kehrt eine Frau mittleren Alters in ihre kleine Heimatstadt zurück, wo sie mit allen Mitteln versucht, das Haus ihrer verstorbenen Mutter zu halten, das ihre Schwester verkaufen will. Sie jobbt in einer Fabrik, verliebt sich in den Vorarbeiter und kann die Summe aufbringen, doch die Schwester wird von ihrem Geliebten um das Geld betrogen. Dass es nicht zum Bruch kommt, ist einem alten Brief der Urgroßmutter zu verdanken, der die Schwestern wieder vereint. Gefühlsseliges Melodram nach einem Beststeller.

Filmdaten

Originaltitel
SILK HOPE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1999
Regie
Kevin Dowling
Buch
Dalene Young · Beth Polson
Kamera
John Newby
Musik
Alan Williams
Schnitt
Janet Bartels-Vandagriff
Darsteller
Farrah Fawcett (Frannie Vaughn) · Brad Johnson (Ruben) · Ashley Crow (Natalie) · Scott Bryce (Jake) · Herb Mitchell (Claude Osteen)
Länge
85 Minuten
Kinostart
-
Genre
Melodram | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren