Titan A.E.

- | USA 2000 | 95 Minuten

Regie: Don Bluth

Nachdem die Erde im dritten Jahrtausend von einer außerirdischen Macht zerstört wurde, suchen die wenigen Überlebenden nach einer neuen Heimat. Einem 20-jährigen, dessen Vater ein Projekt zur Erschließung neuer Lebenswelten entwickelte, schlüpft dabei - zunächst widerwillig - in die Rolle des Führers. Unterhaltsamer Science-Fiction-Zeichentrickfilm, konzipiert für ein jugendliches Publikum. Er spielt mit Urängsten, ohne dabei sonderlich innovativ zu Werke zu gehen, sondern lediglich vertraute Versatzstücke neu kombiniert. Tricktechnisch vereint er gemalte 2-D- und computeranimierte 3-D-Grafiken, was nur im Rahmen einer digitalen Filmprojektion homogen wirkt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
TITAN A.E.
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2000
Regie
Don Bluth · Gary Goldman
Buch
Ben Edlund · John August · Joss Whedon
Musik
Graeme Revell
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. einen Audiokommentar des Regisseurs sowie ein Feature mit vier im Film nicht verwendeten Szenen.

Verleih DVD
Fox (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Seitdem der Produzent und Regisseur Don Bluth 1979 die Disney Studios verließ, um eigene Wege in der Filmanimation zu gehen, findet Jahr für Jahr ein erbitterter Konkurrenzkampf um den erfolgreichsten Zeichentrickfilm statt. Bislang behielt Disney dabei meist die Oberhand behalten, gelangen Bluth mit „Mrs. Brisby und das Geheimnis von Nimh“ (fd 23 548), „Feivel, der Mauswanderer“ (fd 26 220) oder „In einem Land vor unserer Zeit“ (fd 27 683) kaum mehr als Achtungserfolge. Seit 1996 führt Bluth in den von ihm initiierten Fox Animations Studios in Irland den Kampf um die Trickfilmhoheit in Hollywood weiter. Erfolglos, betrachtet man die Einspielergebnisse des mit viel PR-Power beworbenen Erwachsenentrickfilms „Anastasia“ (fd 33 077).

Im neuen Jahrtausend tritt er nun ebenfalls mit einem Animationsfilm

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren