Born To Kill - Tödliche Erinnerungen

Psychothriller | USA 1999 | 95 Minuten

Regie: John Flynn

Ein Kommissar, der vom Tod seines eigenen Kindes traumatisiert ist, ermittelt in einer Mordserie, deren Ursachen er in der Kindheit des brutalen Hammermörders lokalisieren kann. Ein Psychothriller, der den Rahmen des Genres sprengt, um trotz seiner Genreverpflichungen auf gesellschaftliche Deformationen hinzuweisen, die im Bereich der Familie angelegt werden. Trotz einiger beklemmender Horrorszenen ein überzeugender Genreversuch über die "Abwesenheit des Guten". - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
ABSENCE OF THE GOOD
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1999
Regie
John Flynn
Buch
James Reid
Kamera
Ric Waite
Musik
Richard Marvin
Schnitt
Barry Zetlin
Darsteller
Stephen Baldwin (Caleb Barnes) · Robert Knepper (Glenn Dwyer) · Shawn Huff (Mary Barnes) · Allen Garfield (Polizeichef Paul Taylor) · Silas Weir Mitchell (Jack Gaskin)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Psychothriller

Heimkino

Verleih DVD
Columbia TriStar Home (16:9, 1.78:1, DD5.1 dt./DD 5.0 engl.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren