Rules - Sekunden der Entscheidung

- | USA 2000 | 127 Minuten

Regie: William Friedkin

Als der Kommandant einer US-Eingreiftruppe nach einem Einsatz im Jemen in den Verdacht gerät, ein Massaker unter Zivilisten angerichtet zu haben, übernimmt ein ehemaliger Kamerad, dem er vor 28 Jahren in Vietnam das Leben rettete, seine Verteidigung. Obwohl die Anklage mit einer erdrückenden Beweislast aufwartet, kann ein Freispruch erwirkt werden. Ärgerlicher, unzeitgemäßer Film, der weder erzählerische Logik noch die Genfer Konvention gelten lässt, um ein Loblied auf einen tapferen Offizier anzustimmen, der die Dolchstöße der Politiker nur mit Mühe abwehren kann. Weder filmisch noch inhaltlich eine Bereicherung.

Filmdaten

Originaltitel
RULES OF ENGAGEMENT
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2000
Regie
William Friedkin
Buch
Stephen Gaghan
Kamera
Nicola Pecorini · William A. Fraker
Musik
Mark Isham
Schnitt
Augie Hess
Darsteller
Tommy Lee Jones (Colonel Hays Hodges) · Samuel L. Jackson (Colonel Terry Childers) · Guy Pearce (Major Mark Biggs) · Ben Kingsley (Botschafter Mourain) · Bruce Greenwood (William Sokal)
Länge
127 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f

Heimkino

Verleih DVD
Columbia TriStar Home (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Merkwürdig: Scheinbar authentische Fernsehbilder versuchen - wie im Fall Desert Storm - einen sauberen (Golf-)Krieg vorzugaukeln, US-Regisseure führen ihn auf seine Tatsachen zurück, definieren Krieg als Ereignis, in dessen Mittelpunkt Schmutz, Schmerzen, Angst und Blut stehen. Was Steven Spielberg mit „Der Soldat James Ryan“ (fd.33 341) vorexerzierte, setzt William Friedkin nun fort, stets auf Gefechtsrealismus bedacht, aber auch darauf, den tapferen (amerikanischen) Soldaten ein Denkmal zu setzen. Sein Film beginnt 1968 in Vietnam, als der Spähtrupp von Leutnant Terry Childers in einen Hinterhalt gerät. Nach einem mörderischen Scharmützel gelingt es Childers, den schwer verletzten Kameraden Hodges aus dem Feindfeuer zu holen, womit der Grundstein einer lebenslangen Freundschaft gelegt ist. Wa

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren