Floating

- | USA 1998 | 90 Minuten

Regie: William Roth

Ein junger Mann, der sich um seinen an den Rollstuhl gefesselten alkoholabhängigen Vater kümmern muss, findet einen neuen Freund, der soeben mit seinem Vater in die Nachbarschaft einzog. Trotz der idyllischen Umgebung am See leben beide in einer Art Gefängnis; der neue Freund muss ein hartes Schwimmtraining erdulden, weil sein ehrgeiziger Vater ihn zum Profischwimmer machen will. Die Entdeckung, dass der neue Freund homosexuell ist, irritiert zwar zunächst, dennoch beschließen beide, das Weite zu suchen. Einfühlsames Spielfilmdebüt um Selbstfindung und Abnabelung, gespielt von jungen talentierten Darstellern.

Filmdaten

Originaltitel
FLOATING
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1998
Regie
William Roth
Kamera
Wolfgang Held
Darsteller
Norman Reedus (Van) · Chad Lowe (Doug) · Will Lyman (Vans Vater) · Bruce Kenny (Dougs Vater) · Sybil Temchen (Julie)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren