LiebesLuder

- | Deutschland 2000 | 91 Minuten

Regie: Detlev Buck

Die selbstgefälligen Honoratioren eines propperen Dorfs im Hochsauerland werden Opfer ihrer sexuellen Begierde und mit der vorgeblichen Schwangerschaft einer attraktiven jungen Frau erpresst. Ihre hektischen Versuche, sich aus dem Netzwerk aus Lügen und Intrigen zu befreien, führen zu Mord und Totschlag. Was als makabre Satire auf die guten und schlechten Manieren einer kleinbürgerlichen und -geistigen heilen Welt beginnt, erweist sich allzu bald als plakative Posse, der es an Subtilität und Finesse mangelt. - Ab 14 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2000
Regie
Detlev Buck
Buch
Ruth Toma · Detlev Buck
Kamera
Slawomir Idziak
Musik
Johnny Klimek · Xaver Naudascher · Ludwig Eckmann · Max Geller
Schnitt
Barbara Gies
Darsteller
Mavie Hörbiger (Ina) · Anke Engelke (Christine) · Pierre Besson (Nase) · Detlev Buck (Wusch) · Barbara Philipp (Suse)
Länge
91 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14 möglich.

Heimkino

Verleih DVD
Highlight Video (16:9, 1.85:1, DD5.1 dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Irgendwo zwischen den Hügeln des Hochsauerlandes liegt ein Dorf aus ordentlich nach Norm gebauten Fachwerk-Neubauten, die voller Stolz, aber von nicht minder großer Einfallslosigkeit vom Wohlstand ihrer bürgerlichen Bewohner künden. Es ist eine äußerlich ebenso intakte wie miefige kleine Welt voller Standesdünkel und spießiger Konventionen, die an sich schon eine Parodie ihrer selbst ist. Auf dem örtlichen Sportflugplatz treffen sich die männlichen Repräsentanten – quasi die Honoratioren des Ortes, allesamt mit soliden, repräsentablen Jobs –, während sich die (Haus-)Frauen bei Kaffee und Kuchen tratschend als im Grunde funktionslose Repräsentationsfiguren ihrer Männer gebärden. Bald steht dem Dorf eine Hochzeit ins Haus; der arrogante Banker Peter Nase und die leicht unterbelichtete, täppische Christine bereiten ihren großen Tag vor, al

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren