Bruderschaft des Todes

Thriller | Spanien/Frankreich 1999 | 103 Minuten

Regie: Mateo Gil

Sevilla wird während der Karwoche von Attentaten und Mordanschlägen erschüttert. Hauptbetroffene sind Mitglieder der religiösen Bruderschaften, die die traditionellen Prozessionen ausrichten. Einem jungen Schriftsteller werden Hinweise auf die verbrecherischen Aktionen zugespielt; gemeinsam mit einer Reporterin nimmt er die Spur auf und sticht in ein Wespennest. Spannender Thriller, aufgebaut als Spiel mit strengen, schwer durchschaubaren Regeln; er besticht durch seinen Stilwillen und die Kunstfertigkeit, die spanische Form des Katholizismus in die Handlung einzubinden. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
NADIE CONOCE A NADIE
Produktionsland
Spanien/Frankreich
Produktionsjahr
1999
Regie
Mateo Gil
Buch
Mateo Gil
Kamera
Javier Salmones
Musik
Alejandro Amenábar
Schnitt
Nacho Ruiz Capillas
Darsteller
Eduardo Noriega (Simón Cárdenas) · Jordi Mollà (Sapo) · Natalia Verbeke (Maria) · Paz Vega (Ariadna) · Pedro Alvarez (Padre Andés)
Länge
103 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Thriller

Heimkino

Verleih DVD
epix (FF, DD2.0 span./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren