The Watcher

Thriller | USA 2000 | 97 Minuten

Regie: Joe Charbanic

Ein Polizist, der unter der Begabung leidet, sich in die Psyche von Mördern hineindenken zu können, wird von seiner Vergangenheit eingeholt, als ihm ein Serienkiller ein mörderisches Spiel aufzwingt. Thriller, der einmal mehr die komplexe Beziehung zwischen einem Mörder und seinem Verfolger durchspielt, wobei er keine Eigenständigkeit gewinnt und seine prinzipiell reizvollen Optionen nicht konsequent genug entwickelt.

Filmdaten

Originaltitel
THE WATCHER
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2000
Regie
Joe Charbanic
Buch
David Elliot · Clay Ayers
Kamera
Michael Chapman
Musik
Marco Beltrami
Schnitt
Richard Nord
Darsteller
James Spader (Joel Campbell) · Marisa Tomei (Polly) · Keanu Reeves (David Allen Griffin) · Ernie Hudson (Ibby) · Chris Ellis (Hollis)
Länge
97 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Genre
Thriller

Heimkino

Verleih DVD
BMG (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Eine Verfolgungsjagd zu Fuß, gedreht mit Handkamera, der Hubschraubereinsatz eines Spezialkommandos, ein Mann, der ein merkwürdiges Ritual aufzuführen scheint, Flammen, Heavy-Metal-Klänge. Die furiose Clip-Ästhetik der Eingangssequenz von „The Watcher“ behält lange ihr Geheimnis, denn erst ganz allmählich wird klar, dass hier Vorgeschichte und Finale als Parallelmontage derart miteinander verklammert sind, dass erst die Handlung des Films eine Auflösung der rätselhaften Sequenz bietet - zwischen den Bildern der unterschiedlichen Handlungsfragmente liegen Jahre. Wenn man Joel Campbell kennen lernt, ist dieser ein psychisch und physisch heruntergekommener Soziopath, der seine Zeit zwischen den Therapiesitzungen bei der Psychiaterin Polly mit heftigen Migräneanfällen und alltäglichen Mahlzeiten im schlechtesten Asien-Restaurant Chicagos verbringt und sich

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren