Zauber einer Winternacht

- | USA 1999 | 85 Minuten

Regie: Roger Young

In einem Pflegeheim, in dem ihr sterbenskranker Mann und seine pflegebedürftige Frau liegen, lernen sich eine Kardiologin und ein Ingenieur kennen, die sich alles andere als sympathisch sind. Als sie in einer Schneewehe stecken bleiben und in einer verlassenen Hütte übernachten müssen, stellen sie fest, dass sie gerne miteinander reden. Die vereinbarte Verabredung kommt zwar nicht zustande, doch am Heiligabend treffen sie sich zufällig wieder. Besinnlicher Familienfilm über späte Liebe, der zwar einige Längen aufweist, was jedoch durch die hervorragenden Hauptdarsteller (die bereits in Blake Edwards' "Victor/Victoria" brillierten) mühelos aufgefangen wird. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
ONE SPECIAL NIGHT
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1999
Regie
Roger Young
Buch
Nancey Silvers
Kamera
Guy Dufaux
Musik
Richard Bellis
Schnitt
Benjamin A. Weissman
Darsteller
James Garner (Robert) · Julie Andrews (Catherine) · Patricia Charbonneau (Lori) · Stacy Grant (Jaclyn) · Stewart Bick (Jeff)
Länge
85 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren