Ein Prinz kommt selten allein

Komödie | Großbritannien 1997 | 91 Minuten

Regie: Simon Curtis

Ein junger Geheimdienstler wird nach Cambridge abkommandiert, um den englischen Thronfolger zu schützen, der sein Literaturstudium aufnimmt. Er freundet sich mit dem linkischen Prinzen an und entwickelt sich selbst zur Leseratte. Probleme tauchen auf, als sich der Prinz in eine amerikanische Studentin verliebt und den redegewandten Agenten als Liebesboten einsetzt, da der sich in die selbe Frau verliebt hat. Romantische Campus-Liebeskomödie mit Anleihen bei Cyrano de Bergerac, die durch ein witziges Buch und überzeugende junge Darsteller unterhält.

Filmdaten

Originaltitel
THE STUDENT PRINCE
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1997
Regie
Simon Curtis
Buch
Lee Hall
Kamera
John Daly
Musik
Stephen Warbeck
Schnitt
Philip Kloss
Darsteller
Robson Green (Barry Grimes) · Rupert Penry-Jones (der Prinz) · Tara Fitzgerald (Grace) · Stephen Moore (Dr. Rymans) · Graeme Garden (The Master)
Länge
91 Minuten
Kinostart
-
Genre
Komödie
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren