Southern Cross

Action | USA 1999 | 101 Minuten

Regie: James Becket

Ein US-Musiker erbt das marode chilenische Bergwerksunternehmen seines ihm unbekannten Vaters und will das Geld verjubeln, doch seine Freundin, eine Ex-Gewerkschaftlerin, appelliert an seine Solidarität mit dem ausgebeuteten Volk, ohne allerdings zu erkennen zu geben, ob sie wirklich auf seiner Seite steht. Ein schlampig inszenierter Actionfilm, der nur wenig Unterhaltung zu bieten hat, und sein niedriges Budget nicht durch inszenatorischen Ideenreichtum auszugleichen versteht. Malcolm McDowell ist hier in einer lustlosen Gastrolle zu sehen.

Filmdaten

Originaltitel
SOUTHERN CROSS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1999
Regie
James Becket
Buch
James Becket
Kamera
Denis Maloney
Musik
John Graham
Schnitt
Dan Gutman
Darsteller
Esai Morales (Philip Solano) · Michael Ironside (Garrison Carver) · Valentina Vargas (Rosa) · Malcolm McDowell (Felipe Solano) · Christian Svensson (Lorenzo)
Länge
101 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Genre
Action
Diskussion
Ein chilenischer Minenbetreiber stirbt bei einem Grubenunglück. Sein unehelicher Sohn, ein Musiker aus den USA, erbt einen Anteil des scheinbar maroden Unternehmens, den er schnell verkaufen und das Geld in seiner Heimat verprassen will. Eine engagierte Anwälti

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren