Klassentreffen - Mordfall unter Freunden

Thriller | Deutschland 2001 | 93 Minuten

Regie: Diethard Küster

Eine Berliner Staatsanwältin kehrt nach 15 Jahren in ihre kleine norddeutsche Heimatstadt zurück, um an einem Klassentreffen teilzunehmen. Alle haben sich eingefunden, doch ausgerechnet die Veranstalterin des Abends fehlt. Als sie später mit aufgeschnittenen Pulsadern aufgefunden wird, ist dies für die örtliche Polizei ein klarer Selbstmord, doch der Staatsanwältin kommen Zweifel, und sie nimmt mit ihrer Jugendliebe die Ermittlungen auf. Thriller, der sich des Topos der trügerischen Provinzruhe bedient, um hinter der Idylle einmal mehr Vetternwirtschaft und kriminelle Kumpanei aufzudecken.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2001
Regie
Diethard Küster
Buch
Jochen Brunow
Kamera
Theo Angell
Schnitt
Daniela Beauvais
Darsteller
Natalia Wörner (Nina) · Leslie Malton (Marianne) · Christoph M. Ohrt (Rainer) · Esther Schweins (Dagmar) · Herbert Knaup
Länge
93 Minuten
Kinostart
-
Genre
Thriller
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren