Dr. T & The Women

Komödie | USA/Deutschland 2000 | 122 Minuten

Regie: Robert Altman

Ein wegen seines Charmes und Einfühlungsvermögens verehrter Frauenarzt geht ganz in der Liebe zu seinem Beruf und seinen Patientinnen auf, während in seinem Privatleben das Chaos ausbricht. Seine Frau landet in der Psychiatrie, er verliebt sich in eine selbstbewusste Ex-Profi-Golferin, seine Tochter brennt während der Trauung mit ihrer Geliebten durch. Eine mal liebevolle, mal bitterböse Satire auf die Lebensumstände der High Society in der Republikaner-Hochburg Dallas, getragen von der Liebe des Regisseurs zu starken Frauenfiguren und einem Hauptdarsteller, der mit wohltuender Distanz und auch ein wenig Selbstironie gegen sein "Womanizer"-Image anspielt. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
DR. T AND THE WOMEN
Produktionsland
USA/Deutschland
Produktionsjahr
2000
Regie
Robert Altman
Buch
Anne Rapp
Kamera
Jan Kiesser
Musik
Lyle Lovett
Schnitt
Geraldine Peroni
Darsteller
Richard Gere (Dr. T.) · Helen Hunt (Bree) · Farrah Fawcett (Kate) · Laura Dern (Peggy) · Shelley Long (Carolyn)
Länge
122 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Komödie

Heimkino

Verleih DVD
e-m-s (16:9, 1.78:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Nach der konturlosen John-Grisham-Verfilmung „The Gingerbread Man“ (fd 33 131) hatte man schon befürchtet, dass sich einer der letzten Autorenfilmer aus Hollywoods betagter Regiegarde aufs (filmische) Altenteil zurückgezogen hat. Doch mit Anne Rapp fand Robert Altman vor zwei Jahren eine Autorin, die es versteht, präzise „Vorlagen“ für seine liebevollen Gesellschaftssatiren zu liefern. Mit „Cookie’s Fortune“ (fd 33 817) entführten sie in einen kleinen Ort im Süden der USA, um jetzt mit der High Society der Südstaaten-Metropole Dallas zu konfrontieren. Erneut genügen wenige Schauplätze, um einen illustren Mikrokosmos zu entwerfen. Nur für kurze Augenblicke verlässt die Kamera die Gynäkologen-Praxis des Titelhelden, um in dessen gediegenes Zuhause einzutauchen, seine Freizeitaktivitäten oder seine Familie zu porträtieren. „Frauen sind von Natur aus Heilige“, lautet das Credo des Frauenarztes Dr. Sullivan Travis, und deshalb behandelt er seine Patientinnen auch so.

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren