Was Frauen wollen

Komödie | USA 2000 | 126 Minuten

Regie: Nancy Meyers

Durch einen Stromschlag wird ein Werbefachmann mit Macho-Allüren in die Lage versetzt, das zu hören, was Frauen denken. Sein fest zementiertes Weltbild erhält in der Folge tiefe Risse. Wenig originelle Komödie, die uninspiriert mit den gängigen Klischeebildern der Geschlechterrollen kokettiert. Dass der Hauptdarsteller sein überaus männliches Image in Frage stellen darf, lässt kaum einmal Raum für Zwischentöne. - Ab 14 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
WHAT WOMEN WANT
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2000
Regie
Nancy Meyers
Buch
Josh Goldsmith · Cathy Yuspa
Kamera
Dean Cundey
Musik
Alan Silvestri
Schnitt
Stephen A. Rotter · Thomas J. Nordberg
Darsteller
Mel Gibson (Nick Marshall) · Helen Hunt (Darcy Maguire) · Marisa Tomei (Lola) · Mark Feuerstein (Morgan Farwell) · Lauren Holly (Gigi)
Länge
126 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14 möglich.
Genre
Komödie

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. einen dt. untertitelten Audiokommentar der Regisseurin.

Verleih DVD
Warner (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Nick Marshall hat sich bislang selbstgerecht als Zentrum aller irdischen Dinge verstanden. Sein überlegener Geist machte ihn zum erfolgreichen Werbestrategen für Zigaretten, Alkohol und Luxuskarossen und verhalf so der Firma zu Ruhm und Ehre. Sein Körper bescherte ihm sehnsuchtsvolle Blicke quer durch die Geschlechterfraktionen und zementierte so die Gewissheit, er sei der Größte. Zwar ist dieser latente Anfall von Egomanie u.a. für seine gescheiterte Ehe verantwortlich, doch für Nick sind das nur Bauernopfer auf dem Weg zum Thron. Den visiert er auch bei Sloane & Curtis an: Der Posten des „Creative Director“ ist, so wähnt der Überflieger, von seinem Chef und väterlichen Freund Dan Wanamaker schon bereitgestellt. Ein folgenschwerer Irrtum: Der Posten ist bereits an Darcy Maguire vergeben - an eine Frau! Nicks Weltbild knickt ein wie ein Kartenhaus. Irgendwie hat er verpasst, dass Frauen eine immens wichtige Zielgruppe für die Fir

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren