Gegen jede Regel

- | USA 2000 | 113 Minuten

Regie: Boaz Yakin

Im Jahr 1971 wird auch in einer amerikanischen Kleinstadt die Rassentrennung an den Schulen aufgehoben. Ein farbiger Trainer soll die nunmehr gemischte Footballmannschaft der High School fit machen. Widerstand kommt nicht nur aus den Reihen der Spieler, sondern auch vom bisherigen Trainer, der sich um seine Beförderung gebracht fühlt. Auf Tatsachen beruhende Mischung aus Rassendrama und Sportfilm, die beide Themen geschickt miteinander verbindet, letztlich aber dem Bestreben erliegt, eine glatte Erfolgsstory zu erzählen. Auch die ausgezeichneten Schauspieler können den Film nicht vor einem unangenehmen Pathos bewahren. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
REMEMBER THE TITANS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2000
Regie
Boaz Yakin
Buch
Gregory Allen Howard
Kamera
Philippe Rousselot
Musik
Trevor Rabin
Schnitt
Michael Tronick
Darsteller
Denzel Washington (Herman Boone) · Will Patton (William Yoast) · Wood Harris (Big Ju) · Ryan Hurst (Gerry Bertier) · Ethan Suplee (Lewis Lastik)
Länge
113 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Heimkino

Die Special Edition beinhaltet u.a. einen Audiokommentar des Regisseurs, des Drehbuchautors und der Hauptdarsteller sowie ein kommentiertes Feature mit sieben nicht verwendeten Szenen.

Verleih DVD
Buena Vista (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Bereits 1954 erklärte der Oberste Gerichtshof der USA die Rassentrennung an Schulen für verfassungswidrig. Dennoch vergingen Jahre, bis die meisten Schulbezirke diesem Beschluss entsprachen. „Gegen jede Regel“ schildert, basierend auf Tatsachen einen solchen Fall: Im Sommer 1971 wurde in der Kleinstadt Alexandria, Virginia, die örtliche T.C. Williams High School für farbige Schüler geöffnet. Kurz vor Ferienende kommt der Football-Coach Herman Boone in den Ort. Als erster farbiger Trainer soll er die Schulmannschaft „Titans“ auf Vordermann bringen und damit die geplante Rassenintegration unterstützen. Nicht nur die Schüler und ihre Familien stehen dem Projekt größtenteils ablehnend gegenüber, auch der amtierende Coach Bill, der sich von der Schulbehörde übergangen fühlt, zeigt sich feindselig. Nur widerwillig lässt er sich von Boone zum Co-Trainer machen. Mit

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren