Dungeons & Dragons

- | USA 2000 | 108 Minuten

Regie: Courtney Solomon

Als ein böser Zauberer einer progressiven jungen Kaiserin nach dem Leben trachtet, verbündet sie sich mit einer Schar Ausgestoßener, um dem Übeltäter zu trotzen. Fantasieloser, dilettantisch inszenierter Fantasy-Film nach einem populären Rollenspiel, der auch tricktechnisch nie überzeugt. - Ab 14 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
DUNGEONS AND DRAGONS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2000
Regie
Courtney Solomon
Buch
Topper Lilien · Carroll Cartwright
Kamera
Doug Milsome
Musik
Justin Caine Burnett
Schnitt
Caroline Ross
Darsteller
Jeremy Irons (Profion) · Justin Whalin (Ridley) · Marlon Wayans (Snails) · Thora Birch (Kaiserin Savina) · Zoe McLellan (Marins)
Länge
108 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14 möglich.

Heimkino

Die umfangreiche Special Edition enthält u.a. einen deutsch untertitelten Audiokommentar des Regisseurs, des Kameramanns des PC-Game-Co-Erfinder Dave Arneson und der Hauptdarsteller Justin Whalin und Dave Arneson. Des weiteren enthält die Doppel-DVD ein kommentiertes Feature mit acht nicht verwendeten und drei verlängerten Szenen.

Verleih DVD
Columbia TriStar Home (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt., DTS dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Viele Menschen verbringen unvergessliche Gesellschaftsabende mit Rollenspielen; andere können und wollen da nicht mitreden, vor allem weil sie das obligatorische Verlesen langer Spielanleitungen fürchten. Einem Kinobesuch ist schon deshalb der Vorzug zu geben, weil man vorher nichts lesen muss, um etwas davon zu haben, was freilich nicht heißt, dass nicht auch der Kritiker dann und wann die geselligen Spielwütigen um ihr Vergnügen beneiden würde. Denn, ganz im Ernst: Im Idealfall kann so ein Spiel, das naturgemäß die Fantasie als Spielfläche beansprucht, spannend wie die gemeinsame Lektüre eines Buches

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren