The Mexican

- | USA 2001 | 124 Minuten

Regie: Gore Verbinski

Ein junger Mann, der durch eine Verkettung unglücklicher Umstände zum Handlanger des organisierten Verbrechens wurde, sieht sich gezwungen, in Mexiko eine antike Pistole aufzutreiben und zugleich die Beziehung zu seiner Geliebten zu retten. Misslungener Versuch, einen Kultfilm zu kreieren. Statt dessen erzeugt die Mixtur aus Thriller-Handlung, Elementen der romantischen Komödie und postmodernem Manierismus nur Langeweile, die auch das Staraufgebot nicht überspielen kann. (Videotitel: "Mexican - Eine heiße Liebe") - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE MEXICAN
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2001
Regie
Gore Verbinski
Buch
J.H. Wyman
Kamera
Dariusz Wolski
Musik
Alan Silvestri
Schnitt
Craig Wood
Darsteller
Julia Roberts (Samantha) · Brad Pitt (Jerry) · Gene Hackman (Arnold Margolese) · James Gandolfini (Winston Baldry) · J.K. Simmons (Ted Slocum)
Länge
124 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Heimkino

Verleih DVD
Columbia TriStar Home
DVD kaufen
Diskussion
Die erste Einstellung zeigt eine Ampel an einer großen Kreuzung, die lange Zeit auf Rot steht, dann plötzlich auf Grün um- und ebenso unvermittelt wieder auf Rot zurückspringt. Das Resultat dieser Fehlfunktion findet nur auf der Tonspur statt: Das scheppernde Krachen eines Autounfalls, bei dem der Tagträumer Jerry mit dem Gangster Margoles kollidiert. Dass letzterer zu diesem Zeitpunkt eine Leiche im Kofferraum transportiert und deswegen ins Gefängnis wandert, macht die Sache für Jerry nicht angenehmer. Denn von diesem Tag an ist er gezwungen, für den Mob die Drecksarbeit zu machen. So soll er eines Tages nach Mexiko fliegen, um dort eine antike Pistole zu beschaffen. Da die Drohungen von Margoles’ Handlangern durc

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren