Krimi | USA 2001 | 124 Minuten

Regie: Frank Oz

Der Auftragsdiebstahl eines französischen Königszepters nötigt einen Safeknacker der alten Schule zur Zusammenarbeit mit einem wesentlich jüngeren High-Tech-Kriminellen. Ein ganz dem Gangsterfilm klassischer Ausrichtung verpflichteter Krimi, der die alten Mythen und Ehrbegriffe aufleben lässt und sich in erster Linie auf den Vater-Sohn-Konflikt seiner beiden Protagonisten konzentriert. Ein betont altmodisch erzählter Film in getragener, weitgehend gewaltfreier Inszenierung. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
THE SCORE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2001
Regie
Frank Oz
Buch
Kario Salem · Lem Dobbs · Scott Marshall Smith
Kamera
Rob Hahn
Musik
Howard Shore
Schnitt
Richard Pearson
Darsteller
Robert De Niro (Nick Wells) · Edward Norton (Jackie Teller/Brian) · Marlon Brando (Max Baron) · Angela Bassett (Diane) · Gary Garmer (Burt)
Länge
124 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Krimi

Heimkino

Verleih DVD
BMG
DVD kaufen
Diskussion
Zuletzt schien es, als wären die klassischen Gangster ausgestorben. Hinter den Schurken, die gleich die ganze Welt beherrschen wollten, den im Dutzend auftretenden Serienkillern, hinter korrupten Polizisten, aber auch den Mafiosi mit Psycho-Problemen und liebenswerten Killern verschwanden die Verbrecher alten Schlages fast völlig aus dem Kino. Kaum noch einer, der einfach nur Kohle machen wollte oder der vom großen Coup träumte, ohne ein Komödientrottel oder ein Psychopath zu sein. Einst gab es sie zuhauf, die charmanten Räuber und sympathischen Gangster, die professionell und lässig zugleich waren. Gewalt hatten sie kaum nötig und auf Frauen wirkten sie verführerisch – beides aus dem gleichen Grund: weil sie eine rebellische Überlegenheit gegenüber der bürgerlichen Gesellschaft verkörperten, die sie beraubten. Zu ihren Taten gehörte fast immer der Wettkampf mit dem System, etwas Spielerisches, ein aristokratischer Sportsgeist, der auch von einem Ehrenkodex begleitet war, einem Bewusstsein der eigenen Grenzen. Vielleicht ist e

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren