BASEketball

Komödie | USA 1998 | 99 Minuten

Regie: David Zucker

Zwei junge Nichtstuer erfinden aus Langeweile eine neuen Sporart: eine Mischung aus Base- und Basketball. Sie müssen sich ihres Ruhms erwehren, als ihre Erfindung über Nacht zum neuen amerikanischen Nationalsport wird. David Zucker reiht Gags unterschiedlichen Kalibers aneinander, wobei er sich diesmal am Erfolg des Film "Dumm und Dünner" orientiert. Als Satire auf Sportlerfilme gedacht, produziert der Film eine Menge Flachsinn, wobei er diverse Cameo-Auftritte - auch von Sportlern - zu bieten hat. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
BASEKETBALL
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1998
Regie
David Zucker
Buch
David Zucker · Robert LoCash · Lewis Friedman · Jeff Wright
Kamera
Steve Mason
Musik
Ira Newborn
Schnitt
Jeffrey Reiner
Darsteller
Trey Parker (Joseph R. Cooper) · Matt Stone (Douglas Reemer) · Dian Bachar (Kenny Scolari) · Yasmine Bleeth (Jenna Reed) · Jenny McCarthy (Yvette Denslow)
Länge
99 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Komödie
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren