In the Line of Duty: Smoke Jumpers

Abenteuer | USA 1996 | 88 Minuten

Regie: Dick Lowry

Ein ohne Sorgfalt herunter gekurbeltes Melodram, das den Gewissenskonflikt eines "Feuerspringers" zum Ausdruck bringen will, der seinen gefährlichen Beruf und die Liebe zur Familie nicht in Einklang bringen kann. Sein Konflikt erübrigt sich durch seinen Tod in den Feuerbrünsten in den Wäldern von Colorado 1994. Ein durch und durch verkitschter Film über entschlossenes Mannestum und Edelmut, der in ausdruckslosen Darstellern und einer überaus konventionellen Regie die Entsprechung seines Drehbuchs findet. Eine wenig erspießliche Fernsehproduktion, die lediglich in den Dokumentaraufnahmen des tatsächlichen Waldbrandes zu einiger Dichte findet. - Ab 14 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
IN THE LINE OF DUTY: SMOKE JUMPERS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1996
Regie
Dick Lowry
Buch
Gy Waldron · Stephen Harrigan
Kamera
Henry Lebo
Musik
Mark Snow
Schnitt
William B. Stich
Darsteller
Adam Baldwin (Don Mackey) · Lindsay Frost (Rene) · Timothy Carhart (Tom) · Noah Emmerich (Rhino) · Ciara Reed (Cara)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 14 möglich.
Genre
Abenteuer | Melodram
Diskussion
Das schwülstig-hymnische Musikthema, das den Vorspann untermalt, deutet auf ein triefendes Heldenepos. Was folgt, ist indes ein ohne Sorgfalt heruntergekurbeltes M

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren